Chester hat Krebs doch Nicole rettet ihn von der Tötungsliste.

Was würdest Du tun, wenn Dein bester Freund nur noch wenige Tage zu Leben hätte? Du würdest sicherlich alles machen, um ihm seine letzte Zeit bei uns so schön wie möglich zu machen, aber würdest Du das, auch wenn Dein bester Freund ein Hund ist??

  1. 1

    Quelle: Facebook/Chesters final journey

    Columbus (US-Bundesstaat Georgia) – Der 13 Jährige Chester hat Krebs, sein Tumor befindet sich an seinem Bein und ist mittlerweile so groß wie sein Kopf. Es stand fest das der Cairn Terrier eingeschläfert werden muss. Doch ein Tierheim in Columbus rettete Chester und fand bei der 24-jährigen Nicole Elliot ein neues Zuhause für ihn.

    Nicole wurde über die Facebook-Seite des Tierheimes auf Chester aufmerksam. „Hunde wie Chester werden in der Regel getötet und niemand würde ihnen helfen“. Elliot beschloss sich um das todkranke Tier bis zum Schluss zu kümmern und ihm alle Liebe zu geben, die sie hat.

Bearbeite diese Liste

Du kannst diese Liste erweitern, eigene Bilder hinzufügen, unter Deinem Namen veröffentlichen und mit Deinen Freunden auf Facebook und Twitter teilen.

Bearbeite diese Liste

Login / Registrieren